Gebt Euer Votum ab für eine objektive Streckencharakteristik:
Kondition:  1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.98  Technik:  1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.41  Erlebnis:  1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.85

Mömlingen 1Streckenbeschreibung

Die 30 km lange Strecke läuft zu einem großen Teil entlang der bayerisch-hessischen Grenze sowie entlang von gemeindlichen Gemarkungsgrenzen. Im Verlauf der abwechslungsreichen Strecke gibt es immer wieder herrliche Ausblicke in den Spessart, Odenwald oder in den Rodgau. Es obliegt folglich jedem einzelnen Biker, ob er die konditionelle und technische Strecke als sportliche Herausforderungen annimmt oder die Strecke mit all seinen Ausblicken und die Natur genießt.
Die Strecke teilt sich in 51%  Trails, 20% Waldwege, 20% Schotterwege und 9% Asphalt auf. Der Streckenverlauf ist so gewählt, dass die meisten Trailstreckenbergab verlaufen und somit viel Fahrspaß versprechen. Die Anstiege verlaufen dagegen mehrheitlich auf Schotter und erlauben es die insgesamt 857 Höhenmeter ohne allzu viel technische Ansprüche zu erklimmen.

trialtoursiegelDer hohe Trailanteil von über 50% und die Erfüllung weiterer Qualitätskriterien verhalfen der Runde zur Zertifizierung als Premium Trail Tour der DIMB. Die Premium MTB Strecken Deutschlands sind unter folgender Webpage zusammengefaßt: www.premium-biketrails.de Über die DIMB Seite von Outdoor Active können die Infos zur Mö1 direkt abgerufen werden:Mö1

Die Strecke startet und endet auf dem Löwenparkplatz, im Zentrum von Mömlingen. Vom Startpunkt ausgehend verläuft die Strecke in südwestlicher Richtung zum „Großen Wald“. Im weiteren Verlauf der Strecke führt ein Schotterweg zum „Hohe Stein“. Mit 281 m ist der „Hohe Stein“ der höchste Punkt im Großen Wald. Von diesem Standort bewegen wir uns weiter auf hessisches Gebiet der Gemeinde Breuberg. Auf einem flowigen Trail geht es durch den Hainstädter Steinbruch und weiter auf einem Grasweg zurück zur Mömlinger Gemarkung. Auf einer schnellen Schotterpiste fährt man zurück nach Mömlingen um von dort in das nächste Waldstück, den Buchberg, zu wechseln. Ein langgezogener Schotterweg führt von der Mömling (140 Hm) bis auf eine Höhe von 280 m über NN. Von dort biegen wir einen talabwärts führenden Waldweg ein, der auf halber Strecke in einen Trail übergeht. Nach den Traileinlagen geht es auf einem Trail wieder bergauf. Die Mömlinger nennen diesen Streckenabschnitt „Ochsenweg“! Im oberen Bereich dieses Anstiegs beträgt die Steigung bis 25% und verlangt selbst den konditionell starken Bikern alles ab. Fast an der Buchbergspitze angekommen biegen wir nach ca. 50 m links in einen weiteren Trail ein. Dieser Trialabschnitt führt vom Buchberg über den Neustädterhofkopf hinab zum Neustädter Hof, welcher eine gute Einkehrmöglichkeit bietet. 

Nach dem Neustädter Hof überquert man die B426 und fährt über Singeltrails zum Königswald bzw. Mömlinger Steinbruch. Über die technisch anspruchsvollen Trials, unter anderem eine steile Rampe, verlangt etwas Erfahrung mit dem Bike um nach einem kurzen Anstieg auf den längsten Trail dieser Strecke zu gelangen. Von der Kreuzstraße geht es auf einem Trail im schnellen Tempo bis zur Schutzhütte auf der Pfaumheimer Höhe. 50 m nach der Schutzhütte geht es links ab in einen Trial weiter bis zur Kreisstraße MIL 32 und anschließend auf einem Grasweg ins Tal. Bevor man wieder zurück nach Mömlingen kommt, muss noch eine Anhöhe erklommen werden. Von dieser Anhöhe hat der Biker noch einmal einen schönen Ausblick auf Mömlingen und die angrenzenden Wälder. Danach geht es auf Asphalt zurück zur Ortsmitte auf den Löwenparkplatz. Am Ende der Strecke bleibt der Tacho bei 30,4 km und 857 Hm stehen. 

Höhenprofil

Höhenprofil Mömlingen 1